neues deutschland 20.07.2019:

AirBnB lässt die Mieten steigen

Wissenschaftler belegt Effekte der Internetplattform auf den Berliner Wohnungsmarkt.
neues deutschland 18.07.2019:

Hoch hinaus zu vertretbaren Preisen

Die landeseigene Howoge will an der Lichtenberger Brücke einen Wohnturm errichten.
Berliner Zeitung 18.07.2019:

Bebauung des Tempelhofer Feldes: SPD will Berliner befragen — Linke und Grüne dagegen

Die SPD baut weiter Druck auf, um das Tempelhofer Feld am Rand bebauen zu lassen.
Tagesspiegel 18.07.2019:

Wird der Mietendeckel zur Abrissbirne für den Neubau?

Der Mietendeckel wird den Neubau abwürgen, fürchten viele Unternehmen. Mietwohnungen könnten sich nur noch die Landesunternehmen leisten — mit Zuschüssen.
Tagesspiegel 18.07.2019:

Verfahren zur Bürgerbeteiligung am Checkpoint Charlie beginnt von vorn

Wegen einer schweren Panne muss das Beteiligungsverfahren zur Bebauung am Checkpoint Charlie wiederholt werden. Eine wichtige Angabe war nicht präzise genug.
neues deutschland 17.07.2019:

"Die Genossenschaften schaden der Sache"

LINKE-Mietenpolitikerin Gaby Gottwald kritisiert Fundamentalopposition gegen Mietendeckel.
junge Welt 17.07.2019:

Widerstand gegen Spekulanten

Verdrängung und Preistreiberei stehen nicht mehr nur in den Metropolen auf der Tagesordnung. Doch alternative Formen des Zusammenlebens werden vorstellbar.
taz 17.07.2019:

Herbst der Verdrängung…

.. oder Herbst des Widerstands: Ein halbes Dutzend linker Projekte steht vor dem Aus. Doch sie wollen sich alle gemeinsam wehren.
Tagesspiegel 17.07.2019:

SPD-Politiker fordern Wohnungen auf dem Tempelhofer Feld

Drei SPD-Bezirkspolitiker wollen mit einem Konzept zur „Bebauung des Tempelhofer Randes“ eine alte Diskussion wieder auffrischen.


Tagesspiegel 17.07.2019:

Am Rand ist noch Platz

Die SPD macht Druck, sie will eine sozial verträgliche Randbebauung des Tempelhofer Feldes. Eine sehr vernünftige Forderung. Ein Kommentar.


taz 17.07.2019:

Wohnen in Randlage

Führende SPDler wollen Wohnungsbau im Westen und Süden des Ex-Flughafens und erfinden dafür den Begriff „Tempelhofer Rand“.

Berliner Zeitung 17.06.2019:

Karl-Marx-Allee: Mieter erfreut, Opposition sauer

Die Freude ist groß. „Wir haben erreicht, was wir wollten“, sagt Norbert Bogedein, Vorsitzender des Mieterbeirats der Karl-Marx-Allee.