Berliner Zeitung 10.10.2019:

Wohnungsmodernisierung: Was das BGH-Urteil für Mieter bedeutet

Das Geld reicht ohnehin kaum zum Leben — und jetzt das: Ein Berliner Hartz-IV-Empfänger soll nach einer Modernisierung seines Wohnhauses 240 Euro mehr Miete zahlen.
neues deutschland 09.10.2019:

Umziehen soll wieder möglich sein

Mieterverein besteht auf Deckel mit breiter Absenkung von Bestandsmieten.


MieterEcho Online 09.10.2019:

Mietendeckel wird Schritt für Schritt verwässert

Die Demontage des vom Berliner Senat geplanten „Mietendeckels“ schreitet weiter voran.

Tagesspiegel 09.10.2019:

"Ein Stufenmodell ist vorstellbar"

Rot-Rot-Grün will am Freitag versuchen, sich auf einen gemeinsamen Gesetzentwurf zum Mietendeckel zu einigen. Der Ausgang ist offen.


Berliner Zeitung 09.10.2019:

Berliner Mietendeckel: Bausenatorin Katrin Lompscher verteidigt Miet-Absenkung

Im Streit um den Mietendeckel zeigt sich Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher (Linke) kompromissbereit.

Berliner Zeitung 09.10.2019:

Bundesgerichtshof stärkt Mieterrechte: Berliner Hartz-IV-Empfänger gilt als Härtefall

Mieter, die sich nach Modernisierungsarbeiten am Haus die Miete nicht mehr leisten können, dürfen vom Vermieter nicht einfach auf eine kleinere Wohnung verwiesen werden.


Tagesspiegel 09.10.2019:

BGH entscheidet über Mieterhöhung für Hartz-IV-Empfänger

Seit 1962 wohnt ein Mann in seiner Wohnung. Nach einer Modernisierung soll die Miete drastisch erhöht werden. Der Mann, der Hartz-IV-Leistungen bezieht, klagt.


Süddeutsche Zeitung 09.10.2019:

Wann ein Härtefall den Vermieter stoppt

Nach einer Modernisierung darf ein Vermieter die Miete erhöhen — außer, es liegt ein Härtefall vor.
taz 09.10.2019:

Mietpreisbremse fürs Gewerbe!

Die Existenz von kleinen Ladenbesitzer*innen ist zunehmend gefährdet. Die Renditeerwartungen der Immobilienbesitzer gefährden Existenzen.
taz 09.10.2019:

Wie der Deckel voll durchschlägt 

Eine Altbauwohnung kostet aktuell 15 Euro/qm. Kommt der Mietendeckel, sind noch 6,50 Euro erlaubt. Die Preisspirale wäre durchbrochen.


rbb24 09.10.2019:

Geisel deutet Kompromissbereitschaft beim Mietendeckel an

Im Streit um einen Mietendeckel in Berlin liegen die Positionen innerhalb der Koalition noch immer weit auseinander. Nach Wirtschaftssenatorin Pop hat nun aber auch Innensenator Geisel Kompromissbereitschaft signalisiert. Die Beratungen dürften sich trotzdem hinziehen.


rbb24 08.10.2019:

Pop schlägt Kompromiss beim Mietendeckel vor

Beim Mietendeckel gibt es nach wie vor keine Einigung innerhalb des Berliner Senats. Jetzt hat die Wirtschaftsverwaltung unter Senatorin Ramona Pop (Grüne) einen Kompromiss ins Spiel gebracht. Demnach könnte der Mietendeckel in zwei Phasen eingeführt werden.


Berliner Zeitung 08.10.2019:

Senat nicht beschlussfähig: Eklat um Mietendeckel

Eklat im Roten Rathaus. Am Dienstagmorgen ist die allwöchentliche Sitzung des Berliner Senats ausgefallen, weil — mitten in den Herbstferien — zu wenige Mitglieder der Regierung anwesend waren.
Berliner Zeitung 09.10.2019:

„Gier findet Raum und Wege“: 70-Jährige wegen Eigenbedarf gekündigt — für Studenten-WG

In ihrem Debatten-Beitrag berichtet Christine E. von der Tortour mit ihrer Mietwohnung. Seit 1987 wohnt sie in ihrer Wohnung — jetzt soll sie wegen Eigenbedarfs ausziehen.
Berliner Zeitung 09.10.2019:

Streitgespräch zum Berliner Wohnungsmarkt: „Nur neuer Wohnraum schafft Entspannung“

Als Ralf Spann und Andrej Holm aufeinander treffen, begegnen sich zwei Menschen, deren Blick auf den Immobilienmarkt kaum gegensätzlicher sein könnten.


taz 08.10.2019:


„Preiswert ist nicht unsere Aufgabe“

1.000 Euro kalt für 50 Quadratmeter: Akelius-Chef Ralf Spann verteidigt sein Geschäftsmodell im Streitgespräch mit dem Stadtforscher Andrej Holm.
Tagesspiegel 09.10.2019:

Deutsche Wohnen-Mieter am Kotti tagelang ohne Heizung

In Kreuzberg waren Deutsche Wohnen-Mieter in vier Häusern tagelang ohne Heizung. Laut dem Unternehmen ist der Ausfall behoben.
Tagesspiegel 09.10.2019:

So oft lassen Berliner Wohnungsgesellschaften zwangsräumen

213 Mietverhältnisse haben die Landesfirmen im laufenden Jahr durch Zwangsräumungen beendet. Bis zum Jahresende dürfte die Zahl noch deutlich ansteigen.
Tagesspiegel 09.10.2019:

SPD hält an umstrittener Großsiedlung in Pankow fest

Der SPD-Landesverband plant weiter auf der Elisabeth-Aue in Französisch-Buchholz groß zu bauen — und stellt sich damit gegen die Genossen aus dem Bezirk.